Über uns

..und warum heißt die Klappe 11

eigentlich Klappe 11? Mit Klappe ist die Regieklappe gemeint - notwendig bei den Filmdreharbeiten - und die 11 steht für die Anzahl an Kinobegeisterten, die sich im Herbst 1998 mit dem Ziel zusammengefunden haben, in Waldkirch ein kommunales Kino zu gründen. Alexander Schoch, Rüdiger Jobst-Schräder, Dieter Jehle, Bernhard Erlewein, Gisela Roser-Flad, Caroline Hochstrat, Nicole Specht, William Cuthbertson, Gerhard Benz, Wolfgang Böttcher und Maria Herr. 11 an der Zahl. (Und obwohl die Anzahl der Begeisterten seither stark gestiegen ist - der Name bleibt!)

Schauen Sie mal rein, wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Film ist Kunst und kulturelles Gedächtnis

des 20. Jahrhunderts, Kino ist daher mehr als ein kommerzielles Massenvergnügen.
Aus diesem Grunde möchte die KLAPPE 11 dem filmischen “Mainstream” die Vielfalt des Kinos entgegensetzen und zeigt mit großem ehrenamtlichen Engagement zweiwöchentlich Filme für Erwachsene, in einem speziellen Programm auch für Kinder.


Das Angebot geht dabei über das reine “Abspulen” von Filmen hinaus.
Von Anfang an war es erklärtes Ziel, verschiedene kulturelle Bereiche miteinander zu verbinden. So finden regelmäßig Open-Airs, Stummfilmabende, Film- und Musikveranstaltungen, Quizabende, Feste und thematische Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Vereinen und Gruppen statt.



Nicht zuletzt versteht sich die Klappe 11 als kultureller Treffpunkt.
Die Bewirtung vor und nach dem Film bietet die Möglichkeit, den
Abend in lockerer Atmosphäre gemütlich ausklingen zu lassen.



Sie möchten auch aktiv dabei sein?

Klicken und ausfüllen >>>
Wir freuen uns über neue Mitglieder!








Der Vorstand

und ein großes Team von Kinobegeisterten.
Infos zum Team
>>






Klappe11 unsere kleine Bildersammlung

zu den Bildern >>






Kleinstadtkino Der Film

Sehr sehenswerte Film " Kleinstadtkino" über den Verein "Klappe 11". Dieser wurde anlässlich des Jubiläums 2009 erstmals gezeigt. (Text: BZ)
Link zum BZ Bericht >>

With Daniel Käser (voice)
Music by William Cuthbertson & Daniel Laufer
Editing, cinematography, screenplay, direction by Daniel Laufer
Produced by Daniel Laufer
Link zum Film >>
oder auf youtube >>










(C) 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken