Klappe11, Kommunales Kino Waldkirch e.V.






Unser Programm Frühjahr/Sommer 2018


Mit dem Eröffnungsfilmabend am Freitag den 23. Februar um 20:30 Uhr, startet das Kommunale Kino Waldkirch „Klappe 11„ das Frühjahr/Sommer Programm 2018.





Freitag . 20. April . 20.30 Uhr


Zum verwechseln ähnlich


Frankreich 2017; Komödie; Regie: Lucien Jean-Baptiste; Darsteller: Aissa Maiga; Lucien Jean-Baptiste, Zabou Breitmann u.v.a.; Dauer: 95 min.; Keine Altersbeschränkung

Paul (Lucien Jean-Baptiste) und Sali (Aïssa Maïga) haben ihre Wurzeln im Senegal und wohnen in Paris, wo sie einen Blumenladen betreiben. Es gelingt ihnen dort sogar, ihre in Afrika lebenden Familien glücklich zu machen, indem sie die Traditionen der Heimat wahren. Seit Jahren bereits versuchen Paul und Sali, ein Kind zu adoptieren – die Freude ist also groß, als ihnen mit dem kleinen Benjamin vom Amt ein Baby angeboten wird. Der süße, pflegeleichte Racker hat die beiden Adoptiveltern im Nu verzückt, die sich auch schnell keine Gedanken wegen Benjamins weißer Hautfarbe machen. Im 21. Jahrhundert sollte ein schwarzes Pariser Paar keine Problem bekommen, wenn es ein weißes Kind hat, oder? Doch Madame Mallet (Zabou Breitman), die beim Amt für Familienzusammenführung arbeitet, sieht das anders. Auch beim Kinderarzt, auf dem Spielplatz und in den Augen der Großeltern Mamita (Marie-Philomène Nga) und Ousmane (Bass Dhem) ist die Farbkombination sehr wohl problematisch…

„Zum Verwechseln ähnlich“ wirft Vorurteile liebenswert über den Haufen und versucht etwas in den Köpfen der Leute zu bewegen, sie zu Toleranz aufzurufen und sie in den Genuss der Vielfalt zu bringen. Eine sehr schöne französische Komödie.


Filmabend




Sonntag . 22. April . 19.00 Uhr


"Sehnsucht nach Eden"

Deutschland 2017; Dokumentarfilm; Regie: Bodo Kaiser, Niels Kaiser; Dauer 80 min.; keine Altersbeschränkung

In den Notzeiten nach dem Zweiten Weltkrieg, in denen Lebensmittel knapp waren, haben Stadtbewohner öffentliche Grünflächen in gemeinschaftliche Gemüsegärten verwandelt. Heute verwandeln vor allem junge Städter Freiflächen in Gärten – ganz ohne Not, einfach aus Lust. „Raus aus dem Büro, rein in den Garten“ – ist eine neue grüne Bewegung. Der Film zeigt Methoden und Arbeitstechniken des ökologischen Gartenbaus und gibt Einblicke in die Motivation der Gruppenmitglieder. Am Beispiel des Lebensgartens Dreisamtal in Burg am Wald und des Luzernenhofes in Seefelden und einer kurzen Sequenz auch auf die „Essbare Stadt Waldkirch“ stellen sie die innovative Bewegung "Solidarische Landwirtschaft" vor. Die zentrale Fragestellungen des Films ist: Gibt es Alternativen zum heutigen globalen Super-Markt?

Zur Waldkircher Erstaufführung kommen die Filmemacher Bodo Kaiser und Niels Kaiser um mit der „Essbaren Stadt“, der „Klappe 11“ und dem Publikum zu diskutieren. Vor dem Film gibt die “Essbare Stadt” einen kurzen Überblick über ihre Arbeit und die aktuellen Aktivitäten.


Dokuabend mit „Essbare Stadt Waldkirch e.V.“




Freitag . 04. Mai . 20.30 Uhr


Filmabend




Freitag . 18. Mai . 20.30 Uhr


Filmabend




Freitag . 1. Juni . 20.30 Uhr


Filmabend




Freitag . 15. Juni . 20.30 Uhr


Filmabend




Sonntag . 17. Juni . ab 14.00 Uhr


Familienfest

im Rahmen der Waldkircher Heimattage






Freitag . 29. Juni . 20.00 Uhr


Der Ranunkel-Waldkino-Filmabend




Freitag . 13. Juli . 19.00 Uhr


Filmabend




Donnerstag . 2. August . 15.00 Uhr


Kinderfilm im Rahmen der Ferienspielaktion






Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Eintrittspreise:
für Filmabende ohne Konzert:
Erwachsene 5,50 €
Mitglieder/sonst. ermäßigte 4,50 €
Kinderfilm (Kinder und Erwachsene) 3,00 €



Einlass:
Bei den Freitagabend-Veranstaltungen um 20.30 uhr,
ist Einlass erst ab 19.45 Uhr!
Wir benötigen die Zeit für Aufbau und Technik.
Bitte haben Sie dafür Verständnis. Vielen Dank.













Besucherzaehler

(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken